Am Broicher Weg 6, 41363 Jüchen
info(at)theunitedsmile.net


VERSORGUNG.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, rein ehrenamtlich und mit vollem Engagement Menschen zu helfen, welche nicht die Gesundheitsfürsorge genießen können, die wir in westlichen Ländern als alltäglich und selbstverständlich empfinden. Dabei sollen vor allem Kinder und Menschen in entlegenen Gebieten ohne medizinische Versorgung von unserem Einsatz profitieren, bei dem wir jedem Patienten die bestmögliche Behandlung anbieten möchten.

AUSTAUSCH.

Interkulturelle Austausch schafft es Menschen einander näher zubringen, Barrieren einzureißen und den verständnisvollen Umgang miteinander zu fördern.

NACHHALTIGKEIT.

Die jeweils begrenzte Zeit vor Ort sehen wir nicht als Ende unseres Engagemennts an, da wir unter Nachhaltigkeit, nicht nur das wiederkehrende Senden von Zahnärzten sehen, sondern auch den Einsatz von Möglichkeiten, aus Deutschland Menschen zu unterstützen. Hierzu wollen wir mit unseren Kontakten vor Ort unser Netzwerk weiter ausbauen, um eine anhaltende Versorgung sichern und unseren Patienten Nachsorgemöglichkeiten bieten zu können.

AUFKLÄRUNG.

Aufklärungsarbeit leisten und bereits Kindern bei gemeinsamen Übungen in der Gruppe das richtige Zähneputzen und die alltägliche Mundhygiene näherbringen; ein wichtiger Grundstein für den Erfolg unseres Engagement, der es uns erlaubt, schon mit einfachsten Mitteln eine starke Verbesserung der Gesundheitslage zu erzielen.

Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG

IBAN DE25 3006 0601 00053840 81
PROJEKT 2019 II

NEPAL 2019-AMBITIONIERTER  IN DIE ZUKUNFT     

Dieses Jahr erhalten wir erstmalig die Möglichkeit, mindestens 3 Teams nach Nepal zu entsenden. Unserem Ziel, eine dauerhafte , unabhängige Versorgung  zu unterhalten,  kommen wir  so „step-by-step“ ein Stück näher. Selbstverständlich sind  noch lange nicht alle Ideen verwirklicht – dennoch freuen wir uns, dass im September 2019 ein weiterer Schritt getan werden kann.  In Kürze wird der kommende Einsatz für Sie weiter aufgeschlüsselt. Bleiben Sie informiert!-

GET STARTED SOON
PROJEKT 2019 I

ES GEHT WEITER WO WIR 2018 AUFGEHÖRT HABEN

Wir sind besonders stolz auch Andere von unseren Projekten begeistern zu können. Passend dazu reist zu Beginn diesen Jahres ein Team aus Studenten und Zahnärzten (Aachen, Heidelberg) nach Nepal und wird mehrere Dental Camps eröffnen. Mit Vorfreude und Stolz erwarten wir weitere viele glückliche Patienten. Vielen Dank an alle Spender, Mitglieder und Firmen, die uns die Fortführung unserer Idee ermöglichen!

Upcoming: Einsatznews
ARBEITSBEREICH. VISIONEN.

UNITED SMILE +

Unser Engagement soll über die Grenzen unserer mobilen Hilfseinsätze hinweg stattfinden. Dafür haben wir uns entschieden verschiedenste Projekte in sozialen und medizinischen Bereichen zu unterstützen (National und International).

VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN.

DKMS Registrieraktionen

PLANUNG PERMANENTER „FIRST AID“-ROOMS

STATIONIERUNG ZAHNMEDIZISCHEN EQUIPMENT

PROJEKT 2018

NEW MILES FOR SMILES!

Nach unserem letzten erfolgreichen Einsatz im Frühjahr 2017 sind wir 2018 erneut nach Nepal gereist, um unsere zahnmedizinische Hilfsarbeit fortsetzen und eine Anlaufstation in Kathmandu für weitere Volontäre einzurichten, die eine regelmäßige zahnmedizinische Versorgung gewährleistet. Neben geplanten Dentalcamps in verschiedenen neuen Ortschaften, steuerte wir auch bereits besuchte Einrichtungen und Dörfer an, um neben erneuten Behandlungen auch unsere bisherigen Ergebnisse reevaulieren zu können.

PLANUNG
EINSATZTEAM
LESEN SIE MEHR
PLANUNG
PROJEKT 2017

SCHENKE EIN LÄCHELN!

Im Namen aller Beteiligten und sicherlich auch im Namen unserer Patienten möchten wir uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung bedanken und appelieren an Sie auch zukünftig Projekte wie dieses zu fördern. Sie sind und waren Teil dieser Reise und haben dazu beigetragen, dass es 1098 Patienten in Nepal heute besser geht. Dhanyabat!

LESEN SIE MEHR.

IMPRESSIONEN.

JEDES LÄCHELN EIN ERFOLG

STIMMEN.

MENSCHEN ERREICHEN. MENSCHEN BEGEISTERN. MENSCHEN UNTERSTÜTZEN.

….im Zeichen der Nächstenliebe.

Eva-Maria Wegmann

Pressemitteilung der Universität Würzburg

…..bringt Nepal Lächeln zurück.

Elena Da Silva und Yannick Reinke

RHEINISCHE POST

…nicht jeder Mensch auf dieser Erde hat das Glück, seine Zähne so pflegen zu können.

WOLFENBÜTTLER REGIONALZEITUNG

VORSTAND.

Sebastian Köppert

1.Vorsitzender

Robin Fernandez

2.Vorsitzender

Jens Dauben

Generalsekretär

KONTAKT.

SPRICH UNS AN!